Was ich mag

Blau in allen Schattierungen, besonders türkis und rauchblau. Barfuss gehen, vor allem am Meer. Den Duft von Sommerregen auf warmem Asphalt. Regentropfen, die ans Dachfenster klopfen. Sterne gucken. Eine Katzenmassage. Babylachen. Lachen mit Menschen überhaupt. Auch allein. Meeresrauschen. Davon geweckt zu werden. Essen. Besonders türkisch. Und Italienisch. Und Asiatisch. Blumen. Zum Beispiel Ranunkeln, Lilien, Pfingstrosen, Dahlien. Buchstaben. Handgeschriebenes. Papier. Das Kaufmanns-Und. Vogelgezwitscher, bevor die Sonne aufgeht. Salzige Haut nach dem Bad im Meer. Laue, lange Sommernächte. Tennis, aktiv und passiv. Momente mit der Fotokamera für die Ewigkeit festhalten. Singen - im Auto, unter der Dusche, in der Gesangsstunde. Primzahlen. Milch. Selber gebackenen Zopf zum Zmorge. Meine Familie, meine Freunde. Mit meinem Neffen, meiner Nichte und meinen drei Göttikindern die Welt neu entdecken.